Month: June 2018 (Page 1 of 6)

Brücken Breakfast

Reading Time: 2 minutes

Vor uns liegen nun 4 Brücken. Die meisten Brücken und Schleusen in den Niederlanden werden ferngesteuert von einer Verkehszentrale. Die Öffnung erfolgt entweder nach Verkehrssituation auf Bedarf oder zu festen Zeiten. Letzteres seltener,  nur an Verkehrsknotenpunkten und Eisenbahnbrücken. Dieser enorme Aufwand wird dem Freizeitskipper fast überall kostenlos zur Verfügung gestellt.

Read More

Westerschelde – varen do je samen

Reading Time: 2 minutes

In die Scheldemündung hinein und heraus schiebt das Wasser mit starker Strömung. Wir suchen uns Slackwater, also den Zeitpunkt der Strömungskenterung zum Queren der Schelde aus. Einen kompleten Stillstand gibt es sowieso nie überall gleichzeitig. Das Wasser ist immer in Bewegung. Im Hafen ist noch alles ruhig. Ein Bagger schaufelt schon unermüdlich Sand und Schlick aus der Einfahrt. Grade hat er sich verholt und gibt uns die Ausfahrt aus dem Yachtbecken frei. Wenige Minuten später in der Haupthafenausfahrt erleben wir „Bordwand nah“ was „fahren do je samen“ heisst.

Read More

Breskens

Reading Time: 2 minutes

Breskens Kranbereich

Nee, nee niet an de Kopsteigers afmeren. Het is alles gereservered“ klingt es mir noch im Ohr,  als wir nach Breskens einlaufen. Diese Antwort bekam ich bei unserem frühen Saisonstart Ende März vor einigen Jahren vom Hafenmeister, obwohl der Hafen völlig leer war. Schliesslich durften wir seinerzeit doch in irgendeiner Box anlegen. Am nächsten Morgen lag Schnee an Deck, dass ich mit dem Kehrblech herunterschaufelte.

Read More

Zeebrugge: Terrible Mistake

Reading Time: 5 minutes

Zeebrugge Hafenaussenmole

Vorbei am Kreuzfahrer im Hafen Zeebrugge – man beachte den gesetzten Kegel!

Marina Westhinder

„Bah, walgelijk, afschuwelijk…niet te vreten…!“ Na een keer kauwen spuwt voorman Thimothy met een krachtige rochel wat hij in zijn mond heeft overboord. „Je moet het weten, stom kalf. Als je weigert om mijn heerlijke groententaart door te slikken, spuw je binnen een paar dagen je tanden mee overboord.“ Scheepskok Samuel maakt er geen woorden meer aan viul. „Heerlijke groententaart … Witte kool die smaakt naar zure melkpap in een broodkorst gestopt, bah … Sla hetz elf in je kas.“

Read More

Nieuwpoort – Kegelnd zum Klemmsteg

Reading Time: 2 minutes

Ansteuerung von Dunkerque liegt hinter uns

Mit nordsetzender Strömung geht es bei einem Hauch von Wind Richtung Norden. Die Segel schlackern, also muss der Motor ran. Das Spiel setzt sich noch einige Male fort. An aus, an aus. Bei solch leichten Bedingungen haben wir den Pass de Zydcote noch nie befahren. Das ist auch mal angenehm. Belgien ist nicht weit.

Read More

Page 1 of 6

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén