Category: Deutschland Page 1 of 7

Lengfisch in Laboe

Reading Time: 2 minutes

Es knallt. Hinter uns sind zwei ineinander gekracht. Ich schreie: „ rüber, rüber, rüber“ und gestikuliere wild mit den Armen.

Read More

Heiligenhafen: Du heiliger Strohsack

Reading Time: 2 minutes

Matratze raus, Bretter hoch. Alles absuchen mit der Stirnlampe auf dem Kopf. Tief gebeugt hangeln wir abwechselnd über der Hydrauliktechnik und dem Ruderkokker, suchen die Ursache einer möglichen Leckage. Hydrauliköl hatte sich in der separaten Achterbilge der Achterkajüte gesammelt.

Hydrauliköl auffüllen

Nichts zu sehen, also alles reinigen und Matratze wieder reinwuchten, Betten richten. „Lass uns

Read More

Cocktail in Cuxhaven

Reading Time: 2 minutes

Wie vorhergesagt haben wir nun den Frontendurchzug und die Windböen aus Nordwest fallen über die Riggs her. Im Gegensatz zu anderen Häfen wird in der Marina von Cuxhaven sehr genau darauf geachtet, ob ein Boot am richtigen Steg liegt.

Elbstrand Cuxhaven

Read More

Im Strahl des Leuchtfeuers

Reading Time: 2 minutes

So schön der Aufenthalt auf Norderney ist, der Segler wird unruhig und will weiter ziehen, speziell, wenn ein schwieriges Seestück voraus liegt. Die Tage werden merklich kürzer und die Dunkelheit setzt eher ein. Das Starten am Morgen bei Helligkeit verschiebt sich nach hinten.

Seenotkreuzer Anneliese Kramer vor Norderney

Read More

Norderney – DGZRS open ship

Reading Time: 2 minutes

Der Herbst zieht ein. Morgendliche Nebelschwaden, die Spinnen ziehen ihre Fäden an Deck. Die Feuchtigkeit nimmt zu. Tautropfen überziehen das Deck. Wir sind froh nach drei Nächten endlich Lauwersoog verlassen zu können. Das nächste Etmal wird lang. Ein Tiefdruckgebiet wird die Küste erreichen und Winde in Sturmstärke sind zu erwarten. Die Seegaten sind dann Mausefallen. Zig fach rechnen wir unsere Optionen durch. Wilhelmshaven, Hooksiel, Helgoland oder Cuxhaven? Die nächsten Tage werden wir eingeweht sein. Die deutsche Nordseeküste zählt zu den anspruchsvollsten Segelrevieren weltweit. Wer hier Fehler macht, kann diese schnell mit dem Leben bezahlen. Wir wählen die sicherste Option und entscheiden uns für Cuxhaven. Früh laufen wir aus. Alles ist ruhig. Einige Fischkutter sind bereits auf Fangfahrt. Die See schimmert silbrig unter der aufgehenden Sonne, die sich über den Horizont schiebt.

Farbenpracht am morgen

Das genau sind die Momente für die wir unterwegs sind. Ich atme tief ein und geniesse Luft. Diese Weite, das verschmelzen unendlich vieler Farbnuancen von Meer und Himmel. Es ist ein überwältigendes Gefühl, dass sich nicht in Worte fassen lässt. So hört sich der heutige Törn aus der Sicht des Romaktikers an. Der Pragmatiker hingegen

Read More

Page 1 of 7

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén