London Calling

Auf der Themse – London Skyline mit Cable Car

Heute ist es endlich soweit. Der Höhepunkt unserer diesjährigen Reise, die Anfahrt über die Themse in die Millionen Metropole London, mitten in das pulsierende Zentrum dieser Weltstadt auf eigenem Kiel. Wir sind aufgeregt. Wird alles klappen?

Read More

Shared buoy

Come on, come on, come on… Mit energischer Handbewegung dirigiert uns die Harbourmasterin von Queenborough an die Mooringtonne.  Ich recke und strecke mich und versuche die im Wasser treibende Schlinge mit dem Enterhaken aufzufischen. Uns zu helfen und mir den Tampen hochzureichen, kommt der Frau nicht in den Sinn (ansonsten sind die Engländer äußerst hilfsbereit!).

River Swale Mooring Feld

Read More

Chatham Dock

Chatam Dock

Auch heute ist kein Weiterkommen in Sicht. Unbeständiges Wetter, aber auch Reparaturarbeiten am Schleusentor. Dafür wird kurzerhand der Wasserspiegel im Bassin reduziert. Die grosse Aphrodite liegt schon komplett auf. Wir schwimmen zum Glück grade noch, da wir einen Platz in der Mitte haben. Die Taucher müssen an Schrauben am unteren Torrand, erklärt man uns. Wir marschieren zum Chatham Dock. Es ist wieder sehr schwül. An einer Ecke tummelt sich eine Menschenmenge. Viele Mütter mit Kindern. Sie tippen an Ständen in iPads etwas ein. FLIP OUT. Was ist das? Schwarze Wände, schwarz gekleidetes Personal hinter einem Tresen. Ich lasse mich mitziehen durch eine Doppeltür in einen Raum mit Bänken und einem Screen an der Wand.

Im Fliping Out Center

Read More

Gillingham not glam

Auch die nächsten Tage sind von Frontendurchzügen und unbeständigem Wetter geprägt. British Metoffice Forecast meldet: thunderstorms.

 

Read More

DAS Unwetter

Wir wollen  nur noch weg. 5.00 Uhr morgens hoch am Wind geht es mit ablaufendem Wasser den Crouch hinab. Teils unter Maschine, teils segelnd, stets wachsam und konzentriert auf die nächste Tonne. Ein Fehler im Kurs kann hier schnell in einem Desaster enden. Die Gegend ist menschenleer, wirkt unwirtlich. Der stramme Nordoster pfeifft uns um die Ohren. Es gibt bessere Orte wo man um diese Zeit sein könnte.

Read More

Page 1 of 30

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén